Taschenlampe für die Polizei: Bestes sicheres Werkzeug für die Strafverfolgung

Taschenlampe für die Polizei: Bestes sicheres Werkzeug für die Strafverfolgung

12 Oct, 2022
1123

Taschenlampen sind ein wichtiges Hilfsmittel für die Polizei. Sie können in vielen Situationen eingesetzt werden, zum Beispiel bei der Überwachung von Tatorten, bei der Durchsuchung von Gebäuden oder bei der Verfolgung von Verdächtigen. Aber auch für Nicht-Polizisten sind die Eigenschaften von guten Polizeitaschenlampen interessant.



Welche Features eine Taschenlampe zu einer guten Taschenlampe für den Polizeieinsatz machen, erfährst du in diesem Artikel.


Taktische Taschenlampe


Eine taktische Taschenlampe ist unerlässlich im Polizeieinsatz. Zunächst ist es jedoch wichtig, zu klären, was eine taktische Taschenlampe von einer herkömmlichen Taschenlampe unterscheidet. Eine taktische Taschenlampe  ist in der Regel robuster und langlebiger als eine normale Taschenlampe.



Sie ist außerdem so konstruiert, dass sie auch in schwierigen Situationen eingesetzt werden kann. So kann sie beispielsweise dank ihres massiven Körpers auch zur Selbstverteidigung genutzt werden.



Ein weiterer Unterschied zu herkömmlichen Taschenlampen sind spezielle Funktionen, die im Einsatz wichtig werden können. Hier werden sie im Einzelnen aufgelistet:




Einfaches Handling, in jeder Situation


Deine Lampe muss schnell griffbereit sein und du musst innerhalb von Sekunden in der Lage sein, deine Lampe im gewünschten Modus einzuschalten. Je einfacher und intuitiver das Handling deiner Polizei Taschenlampe desto schneller befindest du dich in einer gesicherten Situation.



So sollte ein Schalter hinten an der Lampe sein, damit du mit einem Handgriff die Lampe auch einhändig einschalten kann. Dieser Knopf sollte so leichtgängig sein, dass du ihn notfalls auch mit Handschuhen schnell betätigen kannst. Ebenfalls solltest du schnell und einfach zwischen den unterschiedlichen Modi hin- und herwechseln können.



Gerade in Stress, Gefahren oder Paniksituationen kann es überlebenswichtig sein, die Taschenlampe schnell und unkompliziert bedienen zu können. Viele Anbieter bieten einen Clip oder eine andere Vorrichtung an, so dass du deine Lampe problemlos in greifbarer Nähe mit dir führen kannst.



Auch spezielle Holster für deine Taschenlampe sind bei gut ausgestatteten Anbietern erhältlich.


Lange Akkulaufzeit


Polizeieinsätze können sich hinziehen und oft weiß man nicht, wie lange man noch unterwegs sein wird. Deshalb ist es wichtig, dass deine Taschenlampe eine hohe Leuchtkraft hat und du dich nicht ständig um die Batterien kümmern musst. Ersatz-Akkus sollten daher immer mitgeführt werden bzw. du solltest darauf achten, dass deine Lampe vor einem Einsatz aufgeladen ist.



Mittlerweile kannst du deine Taschenlampe von guten Anbietern mittels USB Anschluss oder durch einen magnetischen Ladeanschluss ganz einfach und nahezu überall aufladen.





Eine gute Polizei Taschenlampe hat eine Leuchtdauer von mehreren Stunden. Die besten Modelle sind allerdings mit einem Akku ausgestattet, der sogar mehrere Tage durchhält. Einige Anbieter erreichen sogar eine Leuchtdauer von bis zu 15 Tagen, mit einer solchen Lampe musst du dir über den Akku wirklich wenig Sorgen machen.



Hierbei ist wichtig, dass deine Lampe auch lange durchhält, wenn du sie in einem sehr hellen Modus leuchten lässt. Achte deswegen immer genau auf die Angaben des Herstellers. Was hilft dir eine Taschenlampe, die im geringsten Leuchtmodus lange leuchtet, aber sobald sie heller gestellt wird, nach kurzer Zeit den Geist aufgibt?



Moderne hochwertige Taschenlampen verfügen sogar über einen Modus, der die Taschenlampe automatisch herunter dimmt, wenn der Lichtstrahl ein Hindernis erkennt oder die Lampe zu überhitzen droht. So sparst du noch mehr Akkulaufzeit ein und deine Lampe leuchtet noch länger.



Ein letztes hilfreiches Feature, was die Akkulaufzeit angeht ist eine automatische Akkuanzeige. Es ist sehr hilfreich auf einen Blick zu sehen, wann du deine Lampe wieder laden musst. So  kannst du immer sicher sein, dass deine Lampe auch wirklich leuchtet, wenn du sie brauchst.



Helligkeit


Die Lichtleistung ist bei einer Polizei Taschenlampe ebenfalls von großer Bedeutung. Schließlich kann es in verschiedenen Situation vorkommen, dass du deine Lampe in weiter Entfernung benutzt und so den Überblick über die Lage behältst.



Wenn du in der Stadt unterwegs bist, fühlst du dich eventuell gut mit Licht versorgt, so dass du dir über die Helligkeit deiner Taschenlampe keine Gedanken machst. Solltest du jedoch mal in ländlichen Gegenden unterwegs sein, sieht die Sache schon wieder anders aus. Das gilt ebenfalls für waldreiche Gegenden, ohne künstliche Lichtquellen.



Eine sehr gute Polizei Taschenlampe hat eine maximale Leuchtkraft von über 4000 Lumen. So eine hohe Leuchtkraft ist nur durch den Einsatz von qualitativ hochwertigen Hochleistungs LEDs möglich.



Wenn du jetzt noch die Möglichkeit hast, die Lampe als Thrower einzusetzen, bist du bestens gewappnet. Dank einer Thrower-Funktion bist du in der Lage, einen sehr breiten Bereich regelrecht mit Licht zu fluten und so perfekt auszuleuchten. Das ist für einen Sucheinsatz sehr hilfreich.



Hat deine Taschenlampe eine Thrower Funktion mit einer hohen Reichweite kannst du dir auch in ländlichen Gebieten einen guten Überblick verschaffen. Auch bei der Personensuche auf Seen ist diese Funktion sehr hilfreich, da du über weite Strecken gutes Licht erzeugen kannst. Gute Polizei Taschenlampen schaffen 250 m, so dass du über einen sehr großen Bereich ausleuchten kannst.


Stroboskopfunktion


Manche taktische Taschenlampen verfügen auch über eine spezielle Stroboskopfunktion. Dank der in unregelmäßigen Abständen aufblitzenden Lichtstrahlen werden Angreifer geblendet. Bestenfalls  können sie sogar kurzzeitig die Orientierung verlieren. Die meisten Stroboskope haben mindestens 100 Blitze pro Minute.



Bei einer taktischen Taschenlampe mit Stroboskop ist es wichtig, dass der Lichtschalter so positioniert ist, dass du ihn gut erreichen kannst und nicht versehentlich aktivieren kannst. Viele Modelle sind deshalb mit einem Drehring am Ende der Lampe ausgestattet. So kannst du die Lampe bequem in der Hand halten und musst nicht für den Lichtschalter deine Hand wechseln.




Robustheit und Wasserdichtigkeit


Auch im strömenden Regen musst du dich auf deine Taschenlampe verlassen können. Deswegen ist es für eine Polizei Taschenlampe essentiell, dass sie wasserdicht und auch staubdicht ist.



Auch Erschütterungen sollte sie aushalten können, damit sie weiter leuchtet, wenn sie im Eifer des Gefechts einmal auf den Boden gefallen ist. Achte von daher wirklich darauf, dass deine Taschenlampe für den Polizeieinsatz robust ist und allen Eventualitäten stand hält.


Blinkfunktion zum Absichern


Viele taktische Taschenlampen, die sich für den Polizeieinsatz eignen bieten eine spezielle Blinkfunktion an. Diese Funktion bietet dir die Möglichkeit, auf eine Gefahrenquelle aufmerksam zu machen. Auch kannst du dich selbst mit dieser Funktion sichern, wenn du beispielsweise an einer dunklen Straße unterwegs bist.



Manche taktische Taschenlampen haben auch einen speziellen Diffusor zum Aufstecken auf die Lampe. Wenn du eine Polizeikontrolle im Verkehr durchführen möchtest, ist das das ideale Hilfsmittel. So kannst du schnell und praktisch auf dich aufmerksam machen und den Fahrzeugen den Weg leiten.




Lichtstufen schnell einstellbar


Auch wenn eine hohe Leuchtkraft deiner Taschenlampe für den Polizeidienst sehr wichtig ist, gibt es auch Situationen, bei denen es darauf ankommt, dass du die Lampe auch leicht und schnell herunterdimmen kannst.



Wer einmal versucht hat, mit einer ungeeigneten Taschenlampe Ausweisdokumente zu lesen, weiß wie hilfreich diese Funktion im Alltag ist. Bist du in der Lage, deine Taschenlampe auf eine niedrige Stufe zu dimmen, kannst du Ausweisdokumente blendfrei und entspannt lesen. Das wird dir nächtliche Polizeikontrollen sicherlich erleichtern.



Fazit


Für einen erfolgreichen und sicheren Einsatz ist eine gute Polizei Taschenlampe überlebenswichtig. Auch für Outdoor Begeisterte können die Eigenschaften einer guten Polizei Taschenlampe hilfreich sein.



Deswegen solltest du dir bei der Auswahl der Lampe  wirklich die Mühe machen und dich gut informieren. Achte darauf, dass die Lampe alle Anforderungen erfüllt, die dir einen Einsatz erleichtern und dir Sicherheit geben.



Vergiss nicht, dass du dich im Ernstfall auf deine Taschenlampe verlassen musst, deswegen sollte deine taktische Taschenlampe leicht zu bedienen sein. Unnötiges Rumgefummel an den Knöpfen raubt dir wertvolle Zeit. Achte deshalb bei der Auswahl der Polizei Taschenlampe immer auf Qualität und Robustheit. Dann bist du bestens für alle Eventualitäten gewappnet und kannst dich voll und ganz auf deinen Einsatz oder auch dein Outdoor Erlebnis konzentrieren.


Das können wir im Brustkrebsmonat 2022 tun!
Gewinnbenachrichtigung im O-Fan Day Newsletter-Gewinnspiel

Kommentar

0/500

Empfehlung

Olight MCA

23
17,95